Ausstellungsprogramm

ATELIER & KULTURZENTRUM THALKIRCHEN

Fraunbergstraße 4 & Schäftlarnstraße 178 , 81379 München

Ausstellungen

Lokale, nationale und internationale Künstler*Innen und Kulturprojekte. 

Werkschau Fraunbergatelier

Die Ansässigen Künstler der Fraunberg Ateliers zeigen sich.

Künstler*Innen der „dieHO Galerie Magdeburg“

Artist in Residence, Austausch vorhandener und vor Ort erstellter Kunstwerke. 

Künstler*Innen des Kollektivs „RAW Berlin“

Artist in Residence, Austausch vorhandener und vor Ort erstellter Kunstwerke. 

FOS Gestaltung Schüler-Jahresausstellung

Im Rahmen der Jahresausstellung der FOS für Gestaltung wurden wir gefragt, ob wir uns vorstellen können diese bei uns abzuhalten was wir natürlich mit Freuden unterstützen.

Fotografie „Dorf Italien“

Ein Dorf in Italien über, drei Jahre begleitet. Bewohner, Gebäude, Veränderungen fotografisch dokumentiert und als Buch erschienen von dem Ortsansässigen Fotografen Leopold Jonas.

Fotografie „Vulkane“

Der Münchner Photograf Laurin Würdiger reist seit fünf Jahren über unseren Globus um sich dem Thema Vulkane und ihr Mitwirken bei der Entstehung der Erde zu widmen. Sein Buch „Als Schnee auf den Vulkanen lag“ wurde letztes Jahr im Kunsthistorischen Museum in Bonn vorgestellt und wir freuen uns seine Arbeiten bei uns zeigen zu können. 

Künstler Puschmann

„Wastelands by Simon Puschmann“ nennt der international agierende Werbephotograf seine Auseinandersetzung mit dem Thema Überbleibsel der Gesellschaft. Er sammelt ganz gezielt weltweit in einem immer gleichen Prozess Müll, den er anschließend zu einem Bild arrangiert. So entsteht ein einzigartiger Einblick in die weltweite Wegwerfgesellschaft und ihre Vorlieben.

Künstler Wandal

Seit seinen Reisen durch Südostasien setzt sich der Maler Sebastian Wandl mit dem Thema Plastik in unserer Gesellschaft vermehrt auseinander. Dies hat er bereits auf Ausstellungen und Installationen im Kunstlabor, Urban Nation Museum und im MUCA verdeutlicht und wird Anfang des Jahres eine Ausstellung zu den auf seinen Reisen entstandenen Arbeiten zeigen.

Künstlerinnengruppe DIE VILLA

Das Kollektiv „Die Villa“, bestehend aus Tanja Hirschfeld, Cendra Polsner, Sabine Magnet, Katja Brenner und Samantha Mariuzzi hat bereit mehrfach unter Beweis gestellt das eine Zusammenarbeit aus Theater, Skulptur, Installation, Malerei und Schrift ein gewaltiges ganzheitliches Erlebnis darstellt und lässt dies bei Ihren Happenings den Besucher spüren.

Künstler*Innen aus Mexico kuratiert von Daniela Jauregui

Aus der selbstverwalteten Kommune SacBe im Dschungel von Mexico und anderen Teilen des Landes, zusammen mit renommierten und international sichtbaren Künstlern entstandenen Arbeiten finden ihren 9.000km langen Weg nach München.

Künstler*Innen aus Brasilien kuratiert von Holger Beier

„De mi Bario, de tu Bario!“ auf seinen vom Goethe Institut und der deutschen Botschaft unterstützten StreetArt Reisen, bei denen er als Vertreter Deutschlands teilnahm, hat Holger Beier ein Netzwerk an national und international bekannten Künstlern aufgebaut. Wir freuen uns sehr mit Ihm die StreetArtKunst Südamerikas nach München zu holen und sie einem breiten Publikum zugänglich machen zu können.

Raum für Austausch, kulturelle Vielfalt, Nachbarschaft und Begegnungen:

Das Organisationsteam vertritt eine weltweit gut vernetzte Gruppe an freischaffenden Künstler*Innen, mit intensiver, internationaler Sichtbarkeit. Die Initiator*Innen haben Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Alle Veranstaltungen sind für jeden öffentlich zugänglich und möglichst ohne Eintrittsgelder.

Lesungen, Diskussionen, Ausstellungen und Austausch mit anderen Projekten, Künstlern und Kulturtreibenden lokal und weltweit.

Nachbarschaft durch Beteiligung an Stadtteilfesten Hofflohmärkten und einem Weihnachtsmarkt. Dazu Ortsansässige Künstler, Kultur und Musik mit Workshops und gemeinsamen Essen.

Wir, Thalkirchen, München im Dialog mit Bayern, Deutschland, Welt.

Vielfalt in Kunst, Kultur und Nachbarschaft.